Kläranlagennachbarschaft 103
                              Schwalm-Eder-Kreis

Home

                                 
Allgemein

Wir über uns
Nachbarschaftstage
Bilder
Presseberichte
Geografie
Ausbildungsberufe
KA Leistungsvergl.
Betriebsanalytik
Arbeitssicherheit
Flohmarkt
Außergewöhnliches
Erfahrungsberichte
Links
News
Downloads
Kontakt
 

horizontal rule

 

Wir über uns

 

horizontal rule

 

 

Die Kläranlagennachbarschaften wurden 1976 durch die Vorgängervereinigung der DWA, die Abwassertechnische Vereinigung (ATV) bundesweit eingeführt.

Die Kläranlagennachbarschaft Nr. 103 (Schwalm-Eder-Kreis) wurde am 09.03.1976 in den Räumen der Kreisverwaltung vom ehemaligen Wasserwirtschaftsamt Kassel ins Leben gerufen.
Für den Schwalm-Eder-Kreis sind ca. 60 Personen des Kläranlagenbetriebspersonals aktiv. Die Spanne der Ausbildungsberufe reicht von „Klärwärter mit Grundkurs“ über „Fachkraft für Abwassertechnik“ bis zum
Abwassermeister/in.

Betreuer der Nachbarschaft war seit der Gründung bis Ende 2000 Herr Dipl.-Ing. Jürgen Molzahn vom ehemaligen Wasserwirtschaftsamt Kassel.

Sein Nachfolger ist Herr Dipl.-Ing. Elmar Petrin von der Unteren Wasserbehörde des Schwalm-Eder-Kreises.

Damit wird die Bedeutung hervorgehoben, die die Führung der Kreisverwaltung dem Gewässerschutz beimisst.

Die Obmannschaft der Nachbarschaft lag bis 1996 in den Händen von Wilfried Dietrich, Kläranlage Morschen. Er wurde abgelöst von Dieter Wagner, Abwassermeister der Stadt Schwalmstadt. Seit 2009 ist mit Frau Heidi Dippel, Abwassermeisterin der Stadt Melsungen, erstmals eine Frau an der Spitze der Nachbarschaft.

Die Nachbarschaft hat das Ziel, durch Fortbildung des nach dem Berufsbildungsgesetz staatlich anerkannten Ausbildungsberufs „Fachkraft für Abwassertechnik“ den sich ständig ändernden Anforderungen auf dem Gebiet der Abwasserreinigung Rechnung zu tragen und technisch auf dem Laufenden zu bleiben.

Dies geschieht durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen (meist 4 x jährlich) unter der Federführung der DWA, bei denen durch wechselnde Referenten über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Abwassertechnik/-reinigung informiert wird.

Die große Akzeptanz und der Stellenwert der Nachbarschaft wird durch die hohe Beteiligung (meist über 30 Teilnehmer) bei den einzelnen Nachbarschaftstagen dokumentiert.

Durch diese Fortbildungsveranstaltungen leistet auch die Kläranlagennachbarschaft Nr. 103 einen hohen Beitrag zur Reinhaltung der Gewässer.

horizontal rule

 

Home
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@nb103hessen.de 
         Copyright © 2004   Kläranlagennachbarschaft 103 Hessen Schwalm-Eder-Kreis
Stand: 26. Januar 2016